Presseinformationen

FVA verleiht Björn Prase den Hans-Winter-Preis 2019
Im Rahmen der FVA-Infotagung am 4. und 5. Dezember 2019 in Würzburg wurde Dipl.-Ing. Björn Prase vom Institut für Konstruktions- und Antriebstechnik (IKAT) der Technischen Universität Chemnitz der 20. Hans-Winter-Preis der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. (FVA) verliehen.
weiterlesen

Asset Publisher

Klimaschutz braucht Wasserstoff
Die Wasserstoff-Technologie ist bereit für den Schritt aus dem Labor in die Praxis. Deshalb muss die Bundesregierung ihre Strategie nun rasch mit konkreten Maßnahmen versehen. Für den Maschinenbau ergeben sich daraus neue Chancen im Wettbewerb.
weiterlesen

Presseinformationen

gemeinsam mit Forschung und Wissenschaft auf neue Wege der Kooperation 11. E-MOTIVE Expertenforum – kooperativer Wettbewerb um die besten Lösungsansätze für den Antriebsstrang der Zukunft
Für den Klimaschutz im Verkehrssektor setzt die Politik fast ausschließlich auf Elektromobilität. Doch die CO2-Vermeidungskosten der batteriegetriebenen Elektrofahrzeuge sind viel zu hoch.
Die Herausforderungen der Elektromobilität lassen sich am besten direkt vor Ort bei den Entwicklern studieren. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Andreas Rimkus war deshalb zu Gast beim Aachener Entwicklungsdienstleister FEV Group.
10. E-MOTIVE Expertenforum Elektrische Fahrzeugantriebe mit Rekordteilnahme
Wichtigste Erkenntnis der Studie ist: Für den Maschinenbau birgt der Transformationsprozess der Mobilität Chancen auf zusätzliche Wertschöpfung, erklärte VDMA-Präsident Carl Martin Welcker anlässlich der Veröffentlichung von Kernergebnissen der Studie.

Publikationen

Der ZEV-Index misst die Attraktivität der Elektromobilität im Vergleich zum Verbrennungsmotor. Für das Jahr 2023 wird für Europa die gleiche Attraktivität von Elektroautos und Autos mit Verbrennungsmotor prognostiziert.
So erhalten Sie die Studie „Antrieb im Wandel“: Mitglieder des VDMA können die vollständige Studie unter folgendem Link herunterladen: Antrieb im Wandel (Anmeldung erforderlich).
Der Einführung neuer Technologien gehen häufig hohe Entwicklungskosten und kostspielige Anfangsinvestitionen voraus.
Alexander Raßmann
Alexander Raßmann
Projektleitung E-MOTIVE
(+49 69) 6603-1820
(+49 69) 6603-2820
E-MOTIVE Stimmen 2019
In Schweinfurt setzen Automobilhersteller und -zulieferer gemeinsam mit Forschung und Wissenschaft auf neue Wege der Kooperation 11. E-MOTIVE Expertenforum – kooperativer Wettbewerb um die besten Lösungsansätze für den Antriebsstrang der Zukunft